Webdesign-Jugendsünden: function follows form

Diese alten Bilder habe ich beim jüngsten PC-Hausputz zu Tage gefördert. Dabei handelt es sich um die ersten Layoutskizzen (wahrscheinlich sogar noch mit Paint zusammen gefrickelt) für den Epenschmiede-Blog.

Obwohl mir die Entwürfe von damals noch heute gefallen, zieht auch das Argument eines Kumpels von damals noch heute:

„Schönes Design, aber wie willst Du vor diesem Hintergrund
auch nur einen Satz lesen?“

Stimmt. Das fertige Bloglayout kam dann ganz ohne Fotos aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.