Tag Archives: Comicszene Münster

Zwischen Liquidität & Lebenswerk – Die Wormworld des Daniel Lieske

Daniel Lieske - Comiczeichner der Wormworld SagaIch fühle mich ein wenig wie Jonas, der Junge aus der Wormworld Saga, als ich das Arbeitszimmer von Daniel Lieske betrete. Nur wenig Licht dringt durch ein kleines Fenster in das Innerste der Fantasyhöle: Actionfiguren, CDs, Poster, ein Holzschwert und ein Regal voller Bücher und Comics. Der Schreibtisch ist erhellt durch drei Bildschirme, auf denen Twitter, Kickstarter und ein Grafikprogramm um die Aufmerksamkeit des Comiczeichners buhlen. Continue reading

Comic-Bachelors: 3 Absolventen aus Münster im Porträt

Die Comic-Bachelors - FH MünsterNeben Hamburg, Karlsruhe und Düsseldorf kann man das Handwerkszeug zum Comiczeichner auch in Münster erlernen. Ich habe drei Studenten von der Fachhochschule Münster in der letzten Phase ihrer Comic-Abschlussarbeiten begleitet: Maike Venhofen mit ihrer Hypochonder-Charakterstudie “Rostblüte”, Udo Jungs Weltraum-Krimi “Slow Signal” sowie David Scheffel, der in “o.D.D.” einen kleinen Jungen auf Dimensionsreise schickt.

Continue reading

Crossmedial: Wilsberg-Zeichner Jörg Hartmann im Gespräch

Wilsberg Comic - Interview mit Jörg HartmannGleich zwei Kriminalserien machen Münster derzeit bundesweit bekannt: Thiel und Börne und der grimmige Privatdetektiv Wilsberg. Während das Tatort-Duo ausschließlich auf der Mattscheibe ermittelt, basiert Wilsberg auf den gleichnamigen Büchern von Jürgen Kehrer. 2012 erblickte eine weitere Wilsberg-Inkarnation das Licht der Welt: Wilsberg der Comic. Ich habe Wilsberg-Zeichner Jörg Hartmann in seinem Atelier getroffen und mit ihm über die Unterschiede der TV- und der Comicadaption gesprochen. Continue reading

Making of “Pimo und Rex” – Interview mit Thomas Wellmann

Pimo und Rex und The Anthology Project - Thomas WellmannAuf dem Comic-Salon in Erlangen gewann Thomas Wellmann mit dem Fantasy-Comic “Pimo und Rex” den ICOM-Preis für das beste Artwork. Ich habe den Illustrator getroffen und mit ihm über die Entwicklung der Geschichte, geometrische Magie, Wes Anderson und Adventure Time gesprochen. Continue reading

Die Kolorierung von “Käpt’n Blaubär”

Die farbige Neuauflage von "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär"2013 erschien Walter Moers’ “Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär” komplett neu und in Farbe. Für die Kolorierung des ersten Zamonien-Romans war der Illustrator Florian Biege aus Münster verantwortlich. Ich habe mit Florian über die Entstehungsgeschichte des Projektes, die unterschiedlichen Illustrationstypen und die Zeit nach dem Projekt gesprochen.

Der erste Teil des Interviews beschäftigt sich mit der Comic-Adaption von “Die Stadt der Träumenden Bücher”. Continue reading

“Die Stadt der Träumenden Bücher” als Graphic Novel

Der Illustrator Florian Biege an seinem Arbeitsplatz

Der Illustrator Florian Biege an seinem Arbeitsplatz

Zamonien wird farbig. Nach der kolorierten Neuauflage von “Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär” (2013) arbeiten Walter Moers und der Illustrator Florian Biege aus Münster nun an einer Comic-Adaption des Romans “Die Stadt der Träumenden Bücher”. Ich habe mit Florian Biege über die Entstehung des Comics, den Umgang mit der Romanvorlage und seine Zusammenarbeit mit Walter Moers gesprochen. Continue reading