Fragen & Antworten: Wann erscheint YELLOW STONE?

Philipp und Dave arbeiten an Yellow Stone
Philipp & Dave beantworten eure Fragen

Wir haben mal ein paar aktuelle Fragen zum Comic YELLOW STONE für euch zusammen gestellt.

Wann erscheint YELLOW STONE?

Wir haben zusammen mit dem Zwerchfell Verlag das 2019 als Erscheinungsjahr angepeilt.

Warum erst 2019?

Das hat verschiedene Gründe.

  • Wie im Blogspost zum Comic-Pitch beschrieben, sind wir nicht mit einer komplett fertigen Graphic Novel zu den Verlagen gegangen, sondern mit einem Prototypen. Das heißt, bisher existiert lediglich das erste Kapitel in einer Pitch-Variante.
  • Der Comic wird mit 110-120 Seiten recht lang ausfallen. Wir werden also länger an den Seiten sitzen, als bei einem weniger umfangreichen Comic.
  • Dave und ich arbeiten nicht Vollzeit am Comic, sondern am Feierabend und an den Wochenenden. Dafür natürlich mit umso mehr Herzblut. 😊
  • Uns ist die Qualität sehr wichtig. Statt also möglichst schnell etwas abzuliefern, was euch uns nicht gefällt, nehmen wir uns die Zeit, um den Comic so gut wie möglich zu gestalten.

2019 ist noch lange hin. Wird es die Möglichkeit geben, vorab einige Kapitel zu lesen?

  • Das ist noch nicht entschieden, aber wir denken darüber nach zumindest das erste Kapitel digital verfügbar zu machen.
  • Ihr werdet Dave und mich auf jeden Fall auch weiterhin auf Comic-Messen antreffen. Der Comic Salon in Erlangen 2018 ist natürlich schon fest eingeplant.

Könnt ihr etwas zum Umfang und zur Ausstattung von YELLOW STONE sagen?

  • Wir gehen aktuell von 110-120 Seiten aus. Das heißt, es könnte ein schicker Hardcover-Band werden. 😊
  • Und ja, der Comic wird komplett koloriert erscheinen.

Woran arbeitet ihr aktuell?

In den letzten Wochen haben wir Characterdesigns erstellt und gemeinsam mit Christopher Tauber (unser Redakteur bei Zwerchfell) weiter an der Story und den Figuren von YELLOW STONE gefeilt. Aktuell erstellen wir ein Grob-Storyboard – so können wir die Geschichte schon mal durchblättern und kriegen ein Gefühl dafür, ob der Erzählrhythmus passt.

Was kommt als nächstes?

Nach dem Grob-Storyboard fangen wir damit an, die Kapitel Stück für Stück abzuarbeiten. Während Dave mit den grafischen Arbeiten an Kapitel 1 beginnt (Bleistiftzeichnungen, Inking, Kolorierung, Lettering), werde ich mit dem Skript für Kapitel 2 starten.

Habt ihr noch Fragen, die wir hier nicht beantwortet haben? Dann schießt los und hinterlasst sie in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.